Am 8. März war internationaler Frauentag. Während die Ungleichheit zwischen Männern und Frauen weiter besteht, gibt es zuletzt auch positive Initiativen. Die #metoo-Debatte zeigt, dass sich viele Frauen sexistische Übergriffe nicht mehr gefallen lassen wollen. Das Frauen*volksbegehren fordert massive Verbesserungen der Lebensbedingungen für Frauen und Männer. Und im Sozial- und Gesundheitsbereich, in dem vor allem Frauen arbeiten, streikten tausende KollegInnen für mehr Lohn und Arbeitszeitverkürzung.

Der gesamte Klartext findet sich hier zum Dowonload