Russland

Der Konflikt um die Halbinsel Krim beschäftigte in den letzten Wochen die internationale Öffentlichkeit. Wir haben ein paar Gedanken dazu in einer kurzen Stellungnahme zusammen gefasst.

Der Zusammenbruch der UdSSR hat die Welt nachhaltig und dramatisch verändert. Die Restauration des Kapitalismus ersetzte die nachkapitalistischen Produktions- und Eigentumsverhältnisse. Nach dem Ende der Sowjetunion 1991 setzte die russische Führung in rascher Folge Schritte, an deren Ende ein kapitalistisches Russland stehen sollte. Wie lief dieser Prozess ab und was waren die Konsequenzen?

Folgender Artikel zeichnet die politische Geschichte Russlands vom Niedergang der Ära Jelzin über Russlands Comeback auf der Weltbühne bis hin zur jüngsten Protestwelle nach.
Der Zusammenbruch der UdSSR 1989/1991 hat die Welt nachhaltig und dramatisch verändert. Die Restauration des Kapitalismus ersetzte die nachkapitalistischen Produktions- und Eigentumsverhältnisse. Diese waren im Gefolge der Oktoberrevolution geschaffen worden, doch durch Jahrzehnte der Herrschaft einer stalinistischen Bürokratie bereits nachhaltig deformiert und geschwächt. Was sind die Ergebnisse der kapitalistischen Restauration?