Rechtsruck, Trump, Flucht, Sozialabbau, Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit: Die globalen Verhältnisse sind beängstigend, auch in Österreich werden die Lebensbedingungen schlechter und das politische Klima rauer.

Gleichzeitig beginnen immer mehr Menschen sich zu wehren. Um effektiv Widerstand leisten zu können, müssen wir das System in dem wir leben - nämlich den Kapitalismus – zuerst verstehen. Im Laufe des Semesters werden wir uns mit der kapitalistischen Wirtschaft, dem Staat, der Geschichte der Linken und der Arbeiter*innenbewegung, Rechtsextremismus, Frauenbefreiung und anderen Fragen linker Politik beschäftigen.

  

Do., 27.4.2017 19:00 Was ist der Staat?

Auf wessen Seite steht der Staat? Ist er notwendig? Müssen wir ihn stürzen?

 

Do., 4.5.2017 19:00 Linke an der Regierung

Können SozialistInnen durch Regierungsbeteiligungen die Welt verbessern? Eine historische Bilanz 

 

Do., 18.5.2017 Uni für alle

Welche Rolle spielt (akademische) Bildung im Kapitalismus? Kann freie Bildung für alle erkämpft werden? Was bedeuten die Pläne der Regierung zur Studienplatzfinanzierung?

 

Do., 1.6.2017 "Wir sind die stärkste der Parteien"

Wie haben die Ideen von Marx und Engels Milliarden Menschen beeinflussen können? Was ist der Unterschied zwischen Sozialismus und Kommunismus? Hat die Politik der „Linken“ zum 2. Weltkrieg geführt?

 

Do., 8.6.2017 Welche Linke brauchen wir?

Schafft sich die Sozialdemokratie selbst ab? Was wurde aus den kommunistischen Parteien? Sind Parteien wie Podemos und Syriza die Zukunft der Linken?

 

Do., 22.6.2017 Marxismus und Feminismus

Wie hat sich der Feminismus historisch entwickelt? Worin besteht der Zusammenhang zwischen Frauenbefreiung und Klassenkampf? Was bedeutet Gleichberechtigung in der neoliberalen Gesellschaft?

 

Amerlinghaus – Raum 4

Stiftgasse 8, 1070

 

Mehr Infos und Termine unter:

Veranstaltung auf Facebook

 

 

 

Do., 23.3.2017 19:00 „Die Welt in der Krise“

Wie hängen Wirtschaftskrise, Klimawandel, Krieg und Terror zusammen? Warum dominieren derzeit autoritäre Antworten? Ist die Arbeiter*innenklasse jetzt rechts?

  

Do., 30.3.2017 19.00 „Kapitalismus: Ein krisenhaftes System“

Was hat Marx wirklich über den Kapitalismus gesagt? Wie kommt es zu Krisen und sind sie unvermeidlich? Bricht der Kapitalismus von selbst zusammen? 

 

Do., 6.4.2017 19:00 „Neoliberalismus: Blutiger Weg in die Krise“

Wie konnte sich der Neoliberalismus als scheinbar „alternativlos“ etablieren? Wie hängt seine Logik mit dem kapitalistischen System zusammen? Was wären Alternativen?

 

Veranstaltungsraum in der NachBar

Laudongasse 8, 1080 Wien

43/44 Lange Gasse, U2 Rathaus