Veranstaltungen in Wien:

 

Di., 29. Jänner 2019 von 19:00 bis 21:00 im Amerlinghaus (Stiftgasse 8, 1070 Wien, Raum 4)

„Rechtspopulismus“ vs. Demokratie?

In den letzten Jahren sind weltweit vermehrt nationalistische und autoritäre PolitikerInnen an die Macht gekommen, wie Donald Trump in den USA und Jair Bolsonaro in Brasilien – oder die österreichische Regierung. Zu Recht sorgen sich Viele um den Fortbestand der „Demokratie“ und fürchten sich vor einer autoritären Wende und neuen militärischen Konflikten. Bei dieser Veranstaltung wollen wir einen Blick in die Geschichte werfen und zeigen, wie „Demokratie“ im Kapitalismus immer schon beschränkt war und wie sich dieses Verhältnis entwickelt hat. Dabei gilt für damals, wie für heute: es sind Kämpfe und Bewegungen, die den Unterschied machen.

 

 

Di., 12. Februar 2019 von 19:00 bis 21:00 im Amerlinghaus (Stiftgasse 8, 1070 Wien, Raum 4)

Auf dem Weg in den Faschismus?